Sela Seifenmaschinen - Ersatzteile

ZEILFELDER Pumpen ist der offizielle Ersatzteilelieferant für Sela Seifenmaschinen

ZEILFELDER Pumpen

ZEILFELDER Pumps | ASM DIMATEC Deutschland GmbH

Lehmkuhlenfeld 2, D-38444 Wolfsburg, Germany

Tel: +49 (5308) 69 38 0
Fax: +49 (5308) 69 38 118 

url: www.zeilfelder-pumpen.com 
e-mail: info@zeilfelder-pumpen.com

 

Sie besitzen eine Sela Seifenmaschine?

Wir bei ZEILFELDER Pumpen, freuen uns darauf, Ihnen nach der Schließung der SELA Maschinen GmbH aus Harbke bei Helmstedt, kompetent zur Seite zu stehen und Sie weiter mit Ersatzteile versorgen zu können.

Das Traditionsunternehmen SELA wurde 1893 gegründet und beendete im Jahr 2017 die Herstellung von Seifenmaschinen. Um jedoch die Verfügbarkeit von Ersatzteilen für SELA Maschinen, die in mehr als 130 Länder ausgeliefert wurden, zu garantieren, wurde das Unternehmen ZEILFELDER PUMPEN / ASM Dimatec GmbH als offizieller Ersatzteilelieferant ernannt und mit dem notwendigen technischen Know-How versorgt, um diese Aufgabe warnehmen zu können.

Mit kompetentem Engineering und einer modernen Fertigung bietet Ihnen Zeilfelder-Pumpen einen zukunftsorientierten Support, um Ihre Sela Seifenmaschinen weiter betreiben zu können.

Selbstverständlich können Sie bei uns auch Zahnrad- und Kreiskolbenpumpen für Ihre Seifenproduktion bestellen. Hier verfügen wir über mehr als 90 Jahre Erfahrung im Bau von Verdrängerpumpen für die unterschiedlichsten Einsatzfälle.

Lieferprogramm

Ersatzteile für SELA-Seifenmaschinen und Anlagen



Unter anderem liefern wir Ersatzteile für folgende Maschinen:

Fertigungslinien

Mischen

  • SELA Knetmaschinen
  • SELA Mischmaschinen
  • SELA Knetmaschinen

Homogenisieren

Raffinieren und Verstrangen

Schneiden

Pressen

Labormaschinen


Verseifung

Kesselverseifung

Kontiverseifung

Fettsäure-Neutralisation

Halbwarme Verseifung - kontinuierliches Verfahren

Halbwarme Verseifung - Chargenverfahren (für Trockner)

Halbwarme Verseifung - Chargenverfahren (ohne Trockner)


Trocknung

Vakuum - Trockner

Atmosphärische Trockner

Dampfzwischenentnahme

Die SELA Seifenmaschinenfabrik


Das Traditionsunternehmen SELA wurde 1893 durch Robert Weber und Hermann Seeländer als Maschinenfabrik Weber & Seeländer in Helmstedt gegründet.

Bereits um 1900 belieferte das inzwischen auf 30 Mitarbeiter angewachsene Unternehmen die gesamte deutsche Seifenindustrie mit Spezialmaschinen für die Produktion von Toiletten- und Waschseifen.

Nach 1945 begann Weber & Seeländer mit der Erschließung der außereuropäischen Märkte und Mitte der 50iger Jahre betrug der Exportanteil bereits 50 Prozent. Die Mitarbeiterzahl stieg auf über 100 und die konsequente technische Weiterentwicklung der Produktionsanlagen für Seifen garantieren seit dieser Zeit die internationale Wettbewerbsfähigkeit und das wirtschaftliche Wachstum des Unternehmens.

Die achtziger und neunziger Jahre standen im Zeichen der Entwicklung neuer, weiter verbesserter Verfahren zur Seifenherstellung - insbesondere im Hinblick auf die Qualitätsverbesserung der Seifen, die Verminderung des Energiebedarfs bei der Herstellung und die Optimierung der technischen Anlagen.

Seit 1997 firmiert das Traditionsunternehmen unter Sela Maschinen GmbH und hat 1999 vor den Toren Helmstedts in Harbke eine ganz neue und moderne Fertigungsstätte bezogen.

Im Jahr 2017 wurde die Herstellung von Seifenmaschinen eingestellt und das Unternehmen ZEILFELDER PUMPEN / ASM Dimatec GmbH als offizieller Ersatzteilelieferant benannt.